Trost der Philosophie und Lob der Torheit: Der paradigmatische Rahmen der LebensqualitätReport as inadecuate




Trost der Philosophie und Lob der Torheit: Der paradigmatische Rahmen der Lebensqualität - Download this document for free, or read online. Document in PDF available to download.

Filozofska istraživanja, Vol.36 No.3 October 2016. -

Im Hintergrund dieses Artikels stehen zwei Schriften, die mit ihrer Einfachheit aber auch Denktiefe den paradigmatischen Rahmen für die echte Lebensqualität darstellen. Es geht um Boethius’ 480 525 Trost der Philosophie und um Erasmus’ 1465 1536 Lob der Torheit. Durch das ernsthafte philosophische Denken und die intelektuelle Anstrengung wies Boethius hin, dass der eigentliche Sinn und Wert des menschlichen Lebens auf der Lebensverantwortung und seiner Ethik beruht. Andererseits zieht Erasmus in seinem satirischen Nachdenken über die Torheit die Folgerung, dass die echte Weisheit erst in der Erkenntnis der eigenen Beschränkteit und in der gelassenen Versöhnung mit dem illusionären Charakter des Lebens besteht. Mit diesem Artikel wird es versucht zu zeigen, dass die ausgeglichene Kombination der Wertpostulate aus diesen zwei Schriften ein gutes paradigma für Lebensqualität darstellt.

Boethius; Erasmus von Rotterdam; Trost der Philosophie; Lob der Torheit; Wertpostulate; Lebensqualität;



Author: Ivo Džinić - ; Sveučilište J. J. Strossmayera u Osijeku, Odjel za kulturologiju, Trg Svetog Trojstva 3, HR 31000 Osijek

Source: http://hrcak.srce.hr/



DOWNLOAD PDF




Related documents