Risikoberücksichtigung in der nicht parametrischen Effizienzanalyse: Auswirkungen auf die Effizienzbewertung von deutschen Schweinemastbetrieben Report as inadecuate




Risikoberücksichtigung in der nicht parametrischen Effizienzanalyse: Auswirkungen auf die Effizienzbewertung von deutschen Schweinemastbetrieben - Download this document for free, or read online. Document in PDF available to download.

In diesem Beitrag werden zwei Modellansätze zurIntegration von Risiko in die Data Envelopment Analyse(DEA) vorgestellt und exemplarisch auf ein balanciertesPanel von 278 unterschiedlich stark spezialisiertenSchweinemastbetrieben angewendet. BeideAnsätze bilden das Risiko des Gesamtbetriebs in Formder Schwankungen des betrieblichen Gesamtdeckungsbeitragsab und beziehen es direkt in die Bestimmungvon effizienten Referenzbetrieben mit ein.Als Maß für die Outputschwankungen wird in beidenModellen die Standardabweichung des Gesamtdeckungsbeitragsverwendet, es werden jedoch unterschiedlicheAnnahmen hinsichtlich der Korrelationder Outputschwankungen zwischen den Referenzbetriebengetroffen. Durch einen Vergleich der Ergebnissemit denen eines Standard-DEA-Modells wirdgezeigt, dass die Berücksichtigung von Risiko zu verändertenEffizienzbewertungen von landwirtschaftlichenBetrieben führen kann. Insbesondere erreichenviele stark diversifizierte Betriebe einen besseren Effizienzwert,wenn ihre Outputschwankungen explizitberücksichtigt werden. This paper presents two approaches to integratingrisk into Data Envelopment Analysis (DEA). The riskadjustedDEA models are applied to a balanced panelof 278 farms with alternative degrees of specialisationin pig fattening. Both models explicitly take account ofoutput risk in determining efficient benchmarks. Outputrisk is measured and included in both models asstandard deviation of total farm gross margin butdifferent assumptions are formulated with respect tothe correlation of the output among observations.Contrasting the results of the two risk-adjusted modelsto those of the standard DEA model reveals significantdifferences in efficiency scores. The empiricalresults support the hypothesis that farms with a lowdegree of specialisation in particular achieve higherefficiency scores when output risk is explicitly accountedfor.

Keywords: Data-Envelopment-Analyse ; Risiko ; Schweinemast ; Data Envelopment Analysis ; risk ; pig fattening

Variant title: Non-parametric Risk-adjusted Efficiency Measurement: An Application to Pig Fattening in Germany

Subject(s): Farm Management

Livestock Production/Industries

Production Economics

Productivity Analysis

Research Methods/ Statistical Methods

Risk and Uncertainty

Issue Date: 2011-11

Publication Type: Journal Article

DOI and Other Identifiers: ISSN 0002-1121 (Other)

PURL Identifier: http://purl.umn.edu/169850 Published in: German Journal of Agricultural Economics, Volume 60, Number 4 Page range: 215-229

Total Pages: 15

Series Statement: GJAE 60 (2011)

4

Record appears in: German Journal of Agricultural Economics > German Journal of Agricultural Economics





Author: Tiedemann, Torben ; Breustedt, Gunnar ; Latacz-Lohmann, Uwe

Source: http://ageconsearch.umn.edu/record/169850?ln=en







Related documents