Interstitielle Prozesse der Lunge im KindesalterReport as inadecuate




Interstitielle Prozesse der Lunge im Kindesalter - Download this document for free, or read online. Document in PDF available to download.

Der Pathologe

, Volume 38, Issue 4, pp 260–271

First Online: 27 March 2017Zusammenfassung

Interstitielle Prozesse in der kindlichen Lunge können sehr unterschiedliche Ursachen haben. Hier ist die Kenntnis des Alters wesentlich. Während in den ersten beiden Lebensjahren genetische Alterationen eine große Rolle spielen, sind ab dem Kindergartenalter Infektionen aber auch immunologische Erkrankungen häufiger. Insgesamt sind aber Lungenerkrankungen im Kindesalter sehr selten, was auch zur Folge hat, dass die Diagnose schwierig ist und oft erst spät gestellt wird. Hinzu kommt, dass bioptische Untersuchungen oftmals von den Kinderpulmologen nur sehr zögerlich in Betracht gezogen werden.

Um einen Beitrag zur Diagnostik kindlicher Lungenerkrankungen leisten zu können, sollten Pathologen spezialisiert sein in der Lungenpathologie, sollten auch eine gute Kenntnis genetischer Methoden haben und sich mit der fetalen Lungenentwicklung vertraut machen, wozu wiederum Kenntnis der genetischen Faktoren von Lungenwachstum und Differenzierung gehört. Ein enger Kontakt mit der pädiatrischen Pulmologie in Form gemeinsamer Fallbesprechungen fördert für beide Seiten die Qualität der Diagnostik. Die kindliche Lunge ist nicht ein verkleinertes Erwachsenenorgan, sondern reagiert in manchen Fällen völlig anders.

In diesem Artikel beziehen wir uns hauptsächlich auf diffuse Infiltrationen wie sie in der High-resolution-CT HRCT als „ground glass-, retikulonoduläre Infiltrationen etc. beschrieben werden. Lokalisierte interstitielle Prozesse, die manchmal tumorartig imponieren, werden nicht berücksichtigt. Malformationen werden nicht behandelt. Hingegen werden vaskuläre Fehlbildungen eingeschlossen, da sie durchweg diffuse interstitielle Infiltrationen ausweisen und daher zu den übrigen Erkrankungen auch in der Differenzialdiagnose zu berücksichtigen sind.

SchlüsselwörterGenetische Alterationen Infektionen Immunologische Erkrankungen Diffuse Infiltrationen Vaskuläre Fehlbildungen SchwerpunktherausgeberinA.M. Müller, Bonn

Detailliertere Angaben zu den beschriebenen interstitiellen Prozessen der Lunge im Kindesalter können im Buch des Autors Pathology of Lung Disease 81 entnommen werden.

Interstitial processes of the lungs in childhood

Abstract

Interstitial processes in the lungs of children can be due to several underlying diseases. Knowledge of the child’s age is important as genetic aberrations play a major role in diseases in the first 2 years, whereas immunological diseases are more common starting in kindergarden age. In general lung diseases are rare in children, which makes the diagnostics difficult and results in a delayed diagnosis. In addition, pediatric pulmonologists are often very reluctant to perform lung biopsies due to a lack of a specialized pathologist. In order to make a contribution to the diagnostics of pediatric pulmonary diseases, pathologists should be specialized in pulmonary pathology, have a good knowledge of genetic methods and fetal lung development, which includes the genetic factors involved in lung growth and differentiation. A close cooperation with the pediatric pulmonologist is necessary and each patient should be discussed jointly on an interstitial lung disease board to promote the quality of diagnostics. The pathologist should be aware that the developing lungs of children are not just a smaller form of adult lungs and often react very differently. In this article, we mainly focus on diffuse infiltration patterns, such as ground glass and reticulonodular infiltrations as described in high-resolution computed tomography HRCT. Localized interstitial processes, which can sometimes be tumor-like and malformations are not dealt with; however, vascular malformations are included as these often manifest as diffuse interstitial infiltrations and must therefore be taken into consideration for the differential diagnostics.

KeywordsGenetic alterations Infections Immunological diseases Diffuse infiltrations Vascular malformations  Download fulltext PDF



Author: H. Popper

Source: https://link.springer.com/







Related documents